My Site - Have Fun - weblog@myblog.de


* Home * About me * Antiquitäten * Gästeklo * Mail me * Süchtig? *



Diese Seite als Startseite !

* pages


New HP
~> Twitter <~
Psycho



* nommea links

GGB
wkw
WoW
Ein süßer Chat
Ein Forum zum Probz discussen
Die Plüschtieranstalt
die page meiner süzzen cousine
einfach nur geil XD
testet euch^^







fucking internet!

aaaach leute.. ich könnt einfach nur kotzen.. dieses verdreckte internet echt.. seit dem anbieterwechsel geht einfach gar nix mehr richtig.. telefon ständig tot un internet geht öfters nicht als es geht... das nervt so tierisch!!!!!!! wir zahlen fürs internet, ich zahl für wow und beides kann net genutzt werden, aber zahlen tun wir trotzdem fröhlich weiter.. HAR HAR!!!!!!!!!!! boaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah ne echt.. anfangs nervte es mich nur.. dann regte es mich tierisch auf...! und mittlerweile machts mich einerseits rasend und andererseits zerrt es mir echt an den nerven..... das is doch alles nicht normal... son fuckdreck hier...
15.4.09 22:14


Lehrgang

Heyho.
Diese Woche hab ich meinen ersten Lehrgang gehabt^^ War an sich eig recht cool. Haben einen kleinen LKW gebaut.. Hatten verschiedene Werkstücke, die wir zurecht feilen mussten, alles nach Maß, dann Bohren, Gewinde schneiden etc. War schon amüsant^^
Hier ist der:






Jajoa, bin ziemlich stolz drauf. Dafür, dass das das erste mal war, wo ich mit solch Material arbeite, ist er sehr gut geworden!

Was mich an der Woche gestört hat, habe ich jetzt (24.06.09) hier rausgelöscht. a) ist die sache geklärt, is ja nun auch schon nen halbes jahr her un b) wurdsch drauf hingewiesen, den namen nicht zu nennen, auch wenns nur der vorname ist. okay gut, mir wurschd, ich bin ja nich so. die sache is gegessen un finito. hoffe nur, dass sich das nicht wiederholt, ansonsten gibts äääääschaaaaaaa^^ xD spaß beiseite.

mfg, pia
25.1.09 13:46


Wochenende bei Peter

Hallihallo.
Wow, das Wochenende war der Burner! Hab mir im Autohaus nen Wagen geliehen. VW Passat TDI. Nicht schlecht. War nen Taxi *hehe* Richtig lustig. Naja, hatte halt vor, nach Thüringen zu Peter zu fahren, bevor er nach Berlin muss wegen der hoffentlich letzten OP. Scheiß Unfall... :-(
Ich fahr abends also los, die Karre ging ab wie sonst was...! Hat richtig Fun gemacht! Das Auto lag auf der Straße wie nen Brett. Bin mit Tempomat bei 120kmh gefahren mit meiner Hardstyle Techno CD und mit Arschheizer (Sitzheizung). War richtig gechillt. Wenn Geschwindigkeit freigegeben war, habsch halt alles rausgeholt, was die Karre leisten konnte. Wollte ja nicht erst gegen 3h nachts in Jena aufkreuzen. Ich machte eine zehn min lange Pause an einem Rasthof, um RedBull zu kaufen und die Toilette zu benutzen, steig wieder ins Auto, auf einmal funktioniert der Tempomat nicht mehr. Ich dachte mir nicht viel dabei und gab einfach selber Gas. Passierte nichts mehr. So fuhr ich dann bis nach Jena die restlichen 100km - oder wieviels war - teilweise mit 60kmh auf der Autobahn. Machte viel Spaß, die lange Schlange hinter mir zu beobachten *Sarkasmus* -.- In Jena angekommen bekam ich total den Tobsuchtsanfall! Ich mein, ich war nen Verkehrshindernis gewesen und kam später an, als ich es normal täte.. Nämlich 1h nachts. Aber um 1h war ich wie gesagt erst in Jena, musste ja noch paar Kilometer weiter nach TroBo. Naja gut, nach ner halben Stunde Rast beim Megges mit Peter - durch den McDrive gelaufen (!) un Kaffee gekauft, war lustig^^ - fuhr er vorne voran un ich hitnerher. Wir heizten über die Landstraßen un die Dörfer. Alles kein Ding gewesen, denn das Auto funktionierte wieder PROBLEMLOS!!!!!!
Samstag fuhren Peter und ich mit Peters Dad zu Peters Schwester und der ihrem Männlein. Die zogen um und man sollte bisschen mit der Küche aufbauen helfen. Naja, Peter und ich saßen auf der Couch, nach drei Stunden Schlaf so halb am pennen gewesen, die annern beiden Männer am schuften.. Harhar..^^ Samstag Abend fuhren Peter und ich mit ein paar Freunden von ihm nach Jena, erst Billiard spielen und dann bisschen trinken. Der Passat stand also den ganzen Tag und die ganze Nacht (mal so nebenbei geschrieben).
Sonntag Spätnachmittag fuhr ich gegen viertel nach 5 oder so los. Also ca. Auto hatte vllt. 80% der Leistung. Aber naja. Diese fiel stetig ab. Als ich ca 100km vor mir noch hatte, machte ich ne 10min Rast, wie auch bei der Hinfahrt. RedBull, Toi. Ich fuhr weiter, Leistung wieder da, JUHU! Doch dann: Motorchecklampe und der Hinweis "Abgas Werkstatt". Jawoll... Ich rief meinen Lehrer an, weil der viel Ahnung von seinem Fach hat und fragte ihn, was ich machen soll.. Abschleppen lassen oder weiterfahren, wegen Risiko un so ne. Der meinte, er würde weiterfahren, des Auto aber net treten, nicht schneller als 100kmh fahren. Fuhr dann also im Durchschnitt mit 80-90kmh die restlichen 100km nach Hause. Lol... Naja.
Das fuckte mich alles ziemlich ab mit dem Auto.. Aber sonst war das Wochenende toll. Bei Peter zu sein is für mich immer wie Urlaub. Vergesse in dem Moment alle meine Sorgen und Probleme. Schon cool. Und da bei seinen Eltern, wo er momentan wegen den ganzen Therapien wohnt, ist es sowieso gechillt. Schon allein wegen der Dusche:

Absolut geilo! So warsch auch duschen! Bad komplett dunkel gemacht, das einzige Licht kam von der Dusche^^ Dazu die Musik und PiPaPo ^^


Das Wichtigste dieses Bedienelements sind die Knöpfe Power, ums an zu machen, Temperatur einstellen, Licht einstellen, Abzug einstellen, Radio anschalten (das man im Hintergrund auf dem Video auch hört^^) und wenn man ein Telefon angeschlossen hat, noch der Telefon-Button^^
Hammerhart oder? Auf dem Video sieht man noch den runterklappbaren Sitz und dieses kastenförmige Ding zum Füße massieren^^ Naja, die Düse oben zwischen den ganzen Leuchtioden, ist, als würds auf dich nieder regnen, voll cool. Dann die normale Duschbrause und noch 6 Düsen an der Wand. Einfach nur zuuu geil das Ding! Da willste net mehr raus, das sag ich dir...^^


Das ist die kleine Lilly, sie ist ein Kampfhund... Kämpft um Streicheleinheiten^^ (Zitat von Peter). Voll süß, die Kleine.
Naja, sonst gibts zum Wochenende eigentlich nix zu sagen^^
18.1.09 22:51


Lang lang ists her...

Wow, ich habe schon sehr lang nicht mehr geschrieben.. Irgendwie nie dran gedacht...
Naja, was gibt es zu berichten...? Eigentlich sehr viele Dinge, aber davon sind 99% Dinge, die ich nicht öffentlich machen will...
Hmm, ansonsten bin ich ja jetzt arbeiten. Es ist wirklich toll! Die Firma hat ja zwei Filialen. War die ganze Zeit in der Hauptfiliale. Anfangs habe ich mich mit meinem Gesellen nicht wirklich gut verstanden, sind oft aneinander geraten, aber gegen Ende war es eine richtig tolle Zeit! Nun ja, vom 11.12.08 an hatte ich Urlaub bis Ende des Jahres. Am 02.01.09 war wieder mein erster Arbeitstag.. Leider in der zweiten Filiale... Dort werden Neu- und Gebrauchtwagen gemacht.. Ich konnte mich leider bisher mit dieser Filiale nicht anfreunden und wünschte mir sooo sehr, wieder zurückgehen zu können.. Naja, ich lass mir da noch ein bisschen Zeit, wenn sich das jedoch nicht ändern sollte (weil ich auch der Meinung bin, da nicht wirklich viel zu lernen), werde ich einfach mal mit dem Werkstattmeister und dem Werkstattleiter reden... Vllt. darf ich ja dann wieder zurück, wäre zumindest toll..
Naja, ansonsten... Was soll ich noch sagen.. Hm, ja, seit dem 11.12.08 habe ich mein Nasenpiercing wieder!! Hatte ich mir damals ja stechen lassen, bin aber dann kurze Zeit später ins Krankenhaus gekommen wegen Blinddarm und dann ist der Stichkanal leider zugewachsen. Habe es mir aber nachstechen lassen. Juhu, endlich hab ichs wieder =)
Hm.. Sonst gibts eig. nix weiter zu berichten, was an die Öffentlichkeit gehört.. Sind viele Dinge passiert, die mich heute noch sehr ankotzen und die mir die Gesundheit irgendwann raubten, aber naja.. Zu lange Geschichte und zu viel zum schreiben.. Die meisten wissen ja sowieso, um was / wen es geht..... -.-

Naja denn, ich versuch mal, öfters hier reinzuschreiben xD

Ach und PS: Heute ist der zweite rauchfreie Tag :D
12.1.09 15:22


Mein allerletzter Schultag =D

Jaaaaa! Heute war der LETZTE Tag auf der Schule! Ich bin sooooo glücklich!

Zunächst sagte ich gestern Abend zu meiner Mutter, dass es garantiert schwer wird, am nächsten Morgen zur Ersten aufzustehen, weil ich die ganzen letzten Tage erst zur Dritten oder Vierten hinmusste oder gar nicht. Nun ja, heute Morgen dann habe ich erstmal verschlafen. Um 6.30h, 6.45h und 7.00h ging mein Wecker, 7.00h sollte ich aufstehen damit wir um 7.30h losfahren können. Naja um 7.18h kam klopfte meine Mutter an die Tür und fragte, ob ich denn schon wach wäre. Ich im Halbschlaf nur: "häää.... was.... ja..." Schaute auf die Uhr und bekam erst mal einen Schreck. Hatte ich also wiedermal nur 10mins Zeit mich fertig zu machen. Cooool. Aber naja, ich bin ja morgens eine der schnelleren Frauen...
Da ich die letzten drei Wochen kein Bio mehr hatte und es nicht ganz klar war, ob heute die ersten beiden Stunden (Bio) stattfinden, nahm ich mein Notebook mit, um wenigstens bisschen zocken zu können, wenn Bio nicht stattfände und ich warten müsste. Okay, aber es fand statt.

Ich bin dann erst mal ins Sekretariat gegangen, um meine DVD abzuholen, die ich meiner Chor-Lehrerin ausgeliehen hatte und um dann noch wegen der Abmeldung zu fragen. Ich bekam einen Zettel und ging erst mal wieder in den Bio-Raum. Ich füllte es aus und fragte dann meine Lehrerin, ob ich grade mal losgehen könnte, um die Unterschriften einzusammeln von der Bibliothek (als Zeichen, dass ich kein Buch mehr ausgeliehen hatte) und von der anderen Bibliothek (als Beweis, dass ich keine Lehrbücher mehr hatte). Erst mal fragte sie mich dann, was ich nach der Schule mache, weil sie nichts von meinem Abgang wusste. Ich durfte dann gehen, aber die zweite Unterschrift gab mir meine Bio-Lehrerin, weil sie ja wegen der Bücherabgabe uns nicht weiter Unterricht geben konnte. Ich holte also nur die Unterschrift von der Bibliothek. Wir putzten den Raum fertig (muss man ja immer am letzten Tag vor den Sommerferien) und dann gingen wir nach draußen und setzten uns alle auf die Bänke auf dem Schulhof.

Meine Lehrerin ist eigentlich so, dass sie meckert, wenn man in der 5min-Pause zwischen zwei Bio-Stunden eine rauchen geht, weil man dann nicht direkt nach 5mins wieder da ist und ja nach Rauch stinken würde. Ich fragte aber trotzdem, ob ich schnell mal gehen dürfte und sie meinte nur: "Klar, darfst du dir die Hände waschen gehen!" und zwinkerte mir zu. Haha, heute war sie echt locker drauf gewesen. Als wir irgendwann wieder rein gingen, ging ich mit ihr in die Lehrbibliothek und sie schaute, ob ich keine Bücher mehr hab und gab mir dann die Unterschrift und wünschte mir noch alles Gute. Ich gab den Zettel im Sekretariat ab. Nun war es offiziell: Ich verlasse die Schule :D

Pause. Am Tor eine rauchen gewesen. Danach die letzte Stunde beim Tutor. Am Anfang erst mal wieder Organisatorisches.. Eine viertel Stunde vor Unterrichtsschluss kamen dann die Leute, die das Jahrbuch verteilten. Ich hatte mir auch mal eins bestellt, weil es ja schließlich mein Abschlussjahr war. Zehn Minuten später wollte unser Lehrer dann die Zeugnisse verteilen. Ich fragte, ob ich kurz was sagen durfte und er erteilte mir das Wort. Ich sagte: "Wie einige von euch wissen, bin ich nach den Sommerferien nicht mehr an der Schule und ich wollte euch jetzt noch viel Spaß und viel Erfolg beim Abi wünschen und dass ich meinen Urlaub, den ich dieses Jahr noch zur Verfügung habe, so legen werde, wie ihr keine Ferien habt, um euch mitsamt Arbeitsklamotten besuchen zu kommen." Was ich nicht erwartet hätte, ich bekam Jubelrufe und Applaus :D Das fand ich toll.

Krass war nur, dass ich die ganze Zeit so ein innerliches Zittern hatte (vor Aufregung, denn ein neuer Lebensabschnitt steht mir bevor), ich dachte aber nicht, dass man das sehen würde. Aber auf einmal fragt mich eine aus meinem Kurs (EHEMALIGEM Kurs :P), ob ich zittern würde und ich dachte mir so: "Scheiße, ist es doch so krass..." und jede Minute wurde es schlimmer.. Ich dachte irgendwann, ich müsste jetzt einfach mal im Kreis durch den Raum laufen, bis mir schwindelig wird und ich umfalle.. Ich konnte nicht mehr stillsitzen...

Kurz vor Ende der Stunde sagte mein Lehrer dann, dass er sich auch noch von mir verabschieden wollte: "Pia, wir kennen uns jetzt seit der 7. Klasse. Sie haben Höhen und Tiefen auf dieser Schule gehabt und doch alles gut hinter Sie gebracht. Jetzt machen Sie das, wovon Sie seit Jahren schon träumen und ich wünsche Ihnen viel Erfolg dabei und viel Spaß! Ich habe ein kleines Abschiedsgeschenk und eine Karte für Sie, leider konnte ich das aus Zeitgründen nicht mit dem kompletten Kurs machen, also ist es nur von mir. Das Buch ist zwar nicht persönlich auf Sie zugeschnitten, aber es handelt von Autos und ich dachte, das wäre das Richtige für Sie." Dann kam er zu mir, gab mir die Hand, die Karte und ein kleines Büchlein von Uli Stein mit dem Namen "Viel Spaß beim Autofahren".

Auf der Karte steht links ein Zitat: "Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance. Victor Hugo" Und rechts steht: "Liebe Pia, ich hoffe, dass Sie die Chance nutzen, das Unbekannte zu ergründen und dem Unerreichbaren möglichst nahe zu kommen. Viel Glück auf diesem Weg. Ihr Tutor, [Name veröffentliche ich nicht]"

Ich bekam fast einen Kloß im Hals... Ich hätte nicht gedacht, dass sich die Leute so lieb mir gegenüber verhalten bei meinem Abschied... Wie mein Tutor schon sagte, ich hatte auch meine Tiefen..

Naja, dann nach der Schule habe ich erst mal ein Bier geöffnet, das ich mir extra von Zuhause mitgenommen habe. Ein paar Leute haben mit mir getrunken und dann habe ich mich von meinem Cousin abholen lassen..
Wow, es war sooo toll............
20.6.08 13:47


lol


Create Fake Magazine Covers with your own picture at MagMyPic.com

Subscribe to Cosmopolitan Magazine at a 63% discount!



5.3.08 13:41


Es fing damit an, als wir hier hergezogen sind vor ein paar Jahren. Meine Nachbarin, die unter mir wohnt, ungefähr in meinem Alter, drehte ihre Musik immer so laut auf, dass ich hier oben alles laut gehört habe. Wir wohnen in einem Altbau und die Wände sind wie Papier. Ich habe anfang mehrmals freundlich darauf hingewiesen, dass mich das stört und dass sie in Zukunft sich doch ein wenig zurückhalten soll in der Lautstärke. Nun ja, es gab Zeiten, in denen ich 5mal am Tag runtergehen musste und ich habe es einfach langsam satt. Irgendwann fing ich an, mir jeden Tag mit Datum und Uhrzeit aufzuschreiben. Dann klebte ich einen Zettel an die Tür, da mir nicht aufgemacht wurde, dass diese Zeiten vorbei sind, in denen ich jedes Mal wieder runtergehe und ich es einfach scheiße finde, dass keine Rücksicht auf die Nachbarn genommen wird, wo man eigentlich in einer Gemeinschaft wohnt und Rücksicht da eigentlich dazu gehört. Und wenn sich das nicht bessert, würde ich Anzeige bei der Polizei und beim Vermieter machen. Gut. Freitag war ich dann bei der Polizei und habe den Zettel mit den ganzen Terminen abgegeben. Sie sagten mir, wenn das nochmal vorkommt, soll ich anrufen. Okay, alles klar so weit.
Abends bin ich mit zwei Freunden (Benni und Markus) weggewesen und wir haben etwas getrunken. Benni fuhr Markus und mich zu mir und dann wollte Benni schlafen gehen und Markus und ich wollten noch ein wenig rumlaufen und die Flasche mit Wodka-O leer machen. Wir liefen so aus meiner Stadt raus in die nächste, wollten in den Kurpark gehen. Dann kam uns jemand entgegen, den ich nicht erkannt hatte. Hätte ich ihn erkannt, dann hätten wir einen Umweg gemacht und das alles wäre nicht passiert...
Es stellte sich raus, dass der Kerl der Vater meiner Nachbarin ist, der hier ja auch wohnt. Er fing an, mich dumm anzumachen und beleidigte mich und meine Mutter als Schlampen und all solche Sachen. Markus stellte sich ständig zwischen den Kerl und mich, weil der immer mehr Schritte auf mich zukam und ich immer die selben weggemacht habe. Irgendwann meinte er zu Markus, dass der sich verpissen soll und dass er mir auf's Maul hauen wollte. Dann meinte er: "Dein.. deine..." Markus: "Bruder?" Der: "NEIN MANN WILLST DU MICH VERARSCHEN???" und ging schon halb auf Markus los. Markus: "Nein will ich nicht. Meinst du die Cousine?" Der: "NEIN VERDAMMT NOCHMAL!" und dann nach ner Pause: "Die, die vorher in der Wohnung gewohnt hat.." Ich: "Das IST meine Cousine!" Er fing an, dass sie ja auch ständig Scheiße gebaut haben soll und dass er ja soooo die Geduld hatte. Jedoch muss ich ehrlich sagen, dass sie ganz bestimmt keine Scheiße gebaut hat. Und wenn ihre Musik ihm zu laut war, hätte er auch klingeln können, so wie ich das einige Male bei denen gemacht hab. Naja, Markus und ich wollten irgendwann einfach gehen und der Kerl versperrte uns den Weg. Wollte uns nicht vorbei lassen. Das ging einige Male hin und her und irgendwann hat der sich dann endlich verpisst. Ich war einfach voll fertig mit den Nerven, es war schlimm genug, dass er mich als Schlampe bezeichnete, aber das von meiner Mutter zu sagen, geht gar nicht! Ich habe Benni angerufen, der dann 10 Minuten später da war und wir riefen gemeinsam die Polizei. Ich habe den Fall geschildert und der Polizist meinte, dass sie nicht genug Leute haben, um eine Streife herzuschicken. Wohl wegen Karnevall, denn da ist es ja viiiieeeel wichtiger, 10.000 Alkoholkontrollen an den gleichen Stellen zu machen -.- Naja, er meinte, ich sollte am nächsten Morgen auf das Revier kommen. Markus gefiel die Antwort überhaupt nicht und er brüllte den Polizisten halb durch's Telefon an, was das denn solle und ob er den Kerl umbringen soll, wenn der nochmal kommt. Irgendwann hat er sozusagen das OK vom Polizisten bekommen, den Kerl zu töten *lach* Ich habe dann die Nacht bei Benni geschlafen (naja, 2 oder 3 Stunden haben wir nur gepennt...) und Markus bestand darauf, noch eine Stunde vor meiner Haustür zu warten, falls der Spast wieder kommt.
Am nächsten Tag fuhr ich dann mit Benni zur Polizei. Die Polizistin Frau L. machte ziemlich den Anschein, als würde sie sich über mich lustig machen. Ich kam mir sehr verarscht vor. Sie grinste mich die ganze Zeit nur an und man sah ihr an, dass sie sich ein Lachen verkneifte. Irgendwie nimmt mich die Polizei einfach nicht ernst... (siehe Bericht vor langer Zeit über die Sache mit der einen, die mich und meinen damaligen Freund Sascha bedrohte und ich mit Sascha und meiner Mutter bei der Polizei war..) Sie gab mir eine Nummer von einem sogenannten Schiedsmann. Benni und ich fuhren zu mir nach Hause und was war? Es war so klar gewesen... Der Kerl kam, als wir auch grad aus dem Auto stiegen. Er war grad am Einparken und wir liefen einfach vorbei. Wir hatten einen größeren Vorsprung, als wir an der Tür ankamen, aber merkwürdigerweise stand er auf einmal hinter uns, als ich die Haustür aufmachte. Er lief mit uns durch's komplette Treppenhaus und versuchte mich wieder als, dumm anzumachen. Benni ist Pole, genauso wie meine Nachbarn. Er redete auf polnisch auf den Kerl ein und der schaute total verschreckt, weil er nichts mehr gerafft hat, was abgeht. Was irgendwie recht lustig war.. Ich ignorierte den Arsch und schaute ihn nicht mal mit sonst was an. Ich lief stur weiter nach oben zur Wohnungstür. Ich erzählte das meiner Mutter und sie war ziemlich sauer. Ich versuchte dann, bei diesem Schiedsmann anzurufen, doch es erklang eine alte Frauenstimme, die mir sagte, dass es sowas seit Jahren nicht mehr gibt und dass das mal ihr Mann getan hat, der aber schon seit Jahren nicht mehr wär. Ich fühlte mich von der Polizei noch mehr verarscht, da ich von denen ja die Nummer bekam. Dann fuhr meine Mutter nochmal zu den Polizisten und erzälte nochmal alles. Frau L. auf einmal total schockiert, nahm alles auf und fing an, zu erklären, was man machen kann. Sie sagte, sie hätte mich völlig falsch verstanden und wäre froh, dass meine Mutter nochmal kam. Ich denk mir: TOLL!! Rede ich so unverständlich oder was?? Das kann doch wirklich nicht wahr sein!! Nun gut. Als meine Mutter ein oder zwei Stunden später Einkaufen ging, traf sie dieses Arschloch und sagte: "Ich möchte keinen Ärger oder Stress oder sonst was! Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder Sie entschuldigen sich bei mir und meiner Tochter und machen in Zukunft einen großen Bogen um meine Kinder und dann herrscht Frieden, oder ich werde Sie bei der Polizei anzeigen, denn Bescheid wissen die schon! Es ist ihre Wahl! Nur, weil Sie Ihre Frau und Ihre Kinder verprügeln, müssen sie es nicht noch bei meinen Kindern probieren!" Er fing an rumzuschreien, dass sie ihn doch anzeigen soll und blablablah.
Naja, wir sind jetzt auf jeden Fall auf neuer Wohnungssuche, denn mir ist das hier einfach zu assozial. Erst der eine Nachbar, der meine Mutter belästigt hat und nun dieser Scheißkerl! Ich hab hier einfach kein Bock mehr. Das ist mir zu weit unter meinem Niveau und ich will einfach nur in Ruhe leben können, ohne Angst zu haben, alleine aus dem Haus zu gehen oder nach Hause zu kommen.
Mal sehen. Aber ich denke, die Anzeige werde ich mir nicht nehmen lassen. Diese scheiß assoziale Familie (die Kinder sind genauso missraten wie die Eltern) soll sehen, was sie davon hat, denn mit mir legt sich keiner ungestraft an
3.2.08 12:49


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de



Zurück nach oben!